Rolf Wiking

Jg. 1957,  Lead Guitar and Back Vocals

Rolf begann als Zehnjähriger mit dem Gitarrespielen, und gründete 1969 zusammen mit Kollegen seine erste Band, aus der dann – nach diversen Wechseln – die damals recht bekannte Gruppe ’Madison Dyke’ hervorging. Er machte meistens seine eigene Musik, orientierte an Gruppen wie Gentle Giant, Genesis), Jethro Tull, Pink Floyd, Kansas, Deep Purple.

Rolf stammt ursprünglich aus Hannover (D), und war schon in jungen Jahren erfolgreich in der Hannover und Hamburger Rock-Szene unterwegs; später – während der Studienzeit – im Raum Frankfurt. Wahrscheinlich hat er mehr Zeit in irgendwelchen Proberäumen und auf Bühnen verbracht als in Schulzimmern und Hörsälen…

 

Die grossen Bandaktivitäten (2-3 Proben die Woche / ca. 30-35 Konzerte pro Jahr) lösten in der Lehrerschaft keine Freude aus; so verbrauchte Rolf drei Schulen, um seine Matura zu machen. Ursprünglich wollte er Profi-Musiker werden, hatte aber auch einen Plan "B", und studierte Jus...

Während des Studiums spielte er weiterhin sehr aktiv in diversen Bands. Die bekannteste davon war wohl die Gruppe ’Knallroth’ (Deutschrock) aus Marburg.

 

1986 verliess er Deutschland in Richtung Schweiz und arbeitete als Ökonom und Jurist. Während dieser Zeit legte er die Gitarre einige Jahre zur Seite, ist inzwischen zweifacher Familienvater von erwachsenen Kindern, und spielte ab 2011 auch hier wieder in einigen Bands, bis es nun bei flector geklappt hat.

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2017-2020 by flector.

All rights reserved.

Unterstützt von:

Marti René
Strom, Licht und Ton für Ihren Anlass. Theater-Beleuchtungen und Effekte

Kapellenweg 16, 5632 Buttwil

Statement unseres Hauptsponsors:

We can live without a lot of things.

Music is not one of them.