Jean_Instrumentenbild_Tontrennung.jpg
Jean_Bass2.jpeg

Jean Blume

Jg. 1962,  Bass and Back Vocals

Jean Blume wurde am 05.02.1961 in damals noch Karl-Marx-Stadt – heute Chemnitz – geboren. Schon während seiner Schulzeit war er ein wissbegieriger Junge, der die Welt erforschen wollte und sich auch zu helfen wusste, wenn er Dinge nicht haben konnte. So baute er sich mit 12 Jahren seine erste Gitarre mühsam aber erfolgreich selbst zusammen und übte, übte, übte. Diese Liebe zur Musik war von Anfang an stark und verlässlich, so dass es logisch für ihn war, nach dem Polytechnikum ein Musikstudium anzuhängen. Und irgendwann fand er auch «sein» Instrument – die Bassgitarre.

Parallel dazu spielte er in zahlreichen Bands angefangen bei Coverbands wie «Quick», «Consul», danach entstand «Protected Crowd», die die ersten Eigenproduktionen spielte, er war Aushilfsbassist bei «Karat», hatte mit Suzi Quatro eine Jam-Session… Auch nach seinem Umzug nach Westdeutschland fand er schnell Zugang zu neuen Bands wie «Modern Country», «6 feet under» oder der Countryband «Kaktus», die jetzt in Las Vegas auftritt oder die «Grumpy old men band». Wie vielseitig seine Interessen sind, sieht man auch daran, dass er im Laufe der Zeit insgesamt 9 wunderschön entspannende Hypnosemusik-CDs komponiert und produziert hat, die auch während 2 Jahren unter Vertrag bei einem Verlag waren.

 

Als Wassermann liebt er natürlich seine Freiheit und es ist ihm wichtig, dass er und die Dinge um ihn herum, im Fluss sind. Dieser Freiheitsdrang führte dazu, dass er mit Ende 50 noch einmal ein neues Abenteuer wagte und mit Frau und zwei Katzen in die Schweiz zog. Auch dort fasste er schnell Fuss – sowohl beruflich wie auch musikalisch – und versuchte sich erst als Alleinunterhalter «Boandlkramer» und gründete dann mit zwei Musikkollegen die Haveymetalband «Only 3». Und jetzt ist er Teil von «Flector».